Die Muppets (2012)

Die Muppets

Filmbeschreibung:

Walter, der schon seit dem Kindesalter die Muppet-Show liebt, reist mit seinem Bruder Gary und dessen Freundin Mary nach Los Angels. Dort möchte er unter anderem das Studio der Muppets besichtigen. Doch  er stellt fest, dass das Studio schon seit Jahren keine Attraktion mehr darstellt und nur wenig Besucher anlockt. Und dann muss er auch noch erfahren, dass ein millionenschwerer Unternehmer vorhat, das Studio abzureißen und das Öl, welches sich unter dem Grundstück befindet, anzuzapfen. Erschrocken und erschüttert macht sich Walter auf den Weg, Kermit den Frosch ausfindig zu machen und ihn von dieser Nachricht zu unterrichten. Dieser erklärt sich dann bereit, das Studio zu retten, indem er eine letzte Show aufstellen möchte, um zehn Millionen Dollar einzusammeln. Dafür muss er aber erst einmal die alte Truppe zusammen trommeln, was gewisse Schwierigkeiten mit Miss Piggy wieder zum Vorschein bringt. Aber auch Gary und Walter haben ihre Schwierigkeiten und müssen herausfinden, was sie eigentlich wollen und wer sie sind. Leichter gesagt, als getan… Zum Trailer

Filmkritik:

Als Kind habe ich die Muppet-Show nie gesehen, allerhöchstens ein paar Ausschnitte, die mich aber nie begeistern konnten. Dann erfuhr ich, dass in diesem Film viele bekannte Schauspieler mitspielen und da war es um mich geschehen. Ich wollte es unbedingt sehen und dann war ich begeistert. Jason Segel (Hancock, Nie wieder Sex mit der Ex, Bad Teacher) beweist in diesem Film wirklich sein Können als Komödiant und kann wunderbar mit den Puppen arbeiten. Allgemein bekommt man, wenn auch nur kurz, bekannte und beliebte Gesichter zu sehen, wie den How I met Your Mother-Star Neil Patrick Harris (Beastley, Harold & Kumar, Harold & Kumar 2 – Flucht aus Guantanamo). Sehr beeindruckend war der Song “Man or Muppet”, für den man den Oscar in der Kategorie Bester Song erhielt. Jason Segel und Jim Parsons, der in der Serie The Big Bang Theorie eine große Beliebtheit erlangte, können ihr Talent für Gesang und Musik unter Beweis stellen und nehmen den Zuschauer vollkommen mit. Allgemein ist die Stimmung in Die Muppets sehr farbenfroh, schillernd, ein wenig übertrieben und -natürlich- sehr humorvoll. Auch wenn man denken mag, dass die Muppets aus der Mode gekommen sind, so sind sie in Die Muppets wieder top in. Man kann nicht anders, als über die liebenswürdigen Puppen zu lachen. Der Gesang ist durchaus erträglich und für Disney sogar relativ wenig. Man merkt schon, dass Musik und Schauspielkunst in Die Muppets die Hauptträger sind und die humorvolle Stimmung erst möglich machen. Von der technischen Seite her, ist es sehr interessant wie man die Puppen in die reale Welt einsetzte und man kann sich nicht beklagen. Es mag zuerst ungewohnt sein, kleine Handpuppen in einer realistischen Welt zu sehen. Und vor allem mag es verwirrend sein, dass Gary’s Bruder eine Puppe ist. Aber man kann sich schnell daran gewöhnen und sich vollkommen auf die Story einlassen. Die Story, auch wenn sie sehr einfach gehalten sein mag, ist schön anzusehen. Aber leider ist sie nur wenig innovativ und Filme solcher Art gab es schon vorher öfters. Auch es ist es keine tiefgründige Filmhandlung, weswegen es schwer wird, den Zuschauer vollkommen zu fesseln. Die Muppets dient zur Unterhaltung und das ist dem Film sehr wohl gelungen.

Filme-Blog Wertung: 8/10

Die Muppets verdient sich acht wunderbare Sterne, weil der Film so einiges an Schauspielern bietet, eine wunderbare und zutiefst geniale Musik beinhaltet (die man ja durchaus von Disney gewohnt ist) und ein genialer Humor zum Vorschein kommt. Und diese drei wesentlichen Punkte sorgen dafür, dass Die Muppets zu einem solchen Erfolg kommen. Man stört sich nicht weiter daran, dass die Protagonisten Puppen sind. Diese Puppen sind menschlicher als man denkt und man erfreut sich immer wieder an ihnen. Es gibt allerdings für die zu einfach gehaltene Story Abzüge, die des Weiteren wenig Innovation und Tiefgründigkeit bietet.

Info:

Die Muppet Show war eine Fernsehserie, die von 1977 bis 1981 im deutschen TV lief. Jeder wird aus dieser Sendung Kermit den Frosch und Miss Piggy kennen, die bis heute noch Bekanntheit und Popularität genießen. 2012 gewann der neuste Film Die Muppets den Oscar für Bester Song.

Filmfazit:

Man sollte seine Vorurteile gegen die Muppets vergessen und sich den Film Die Muppets mit Jason Segel, Amy Adams (Verwünscht, Eiskalte Engel 2, Wedding Date), Jim Parsons, Jack Black (Rango, Slither – voll auf den Schleim gegangen, Marvel’s The Avengers, Nie wieder Sex mit der Ex) und wie sie noch so alle vorkommen vergessen und sich ihn anschauen. Man wird lachen, wenn man trockenen und an manchen Stellen übertriebenen Humor mag. Auf jeden Fall weiterzuempfehlen!

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>