Dead End (2004)

Dead End

Filmbeschreibung:

Dead End handelt von einer vierköpfigen Familie, welche eigentlich nur zu ihren Verwandten fahren wollte, um dort ihr Weihnachtsfest zu feiern. Doch als der Vater sich dazu entschließt, eine angebliche Abkürzung durch eine unbefahrene Waldstrecke zu nehmen, beginnt für die Familie das Grauen. Sie fahren nun schon seit Stunden eine scheinbar endlose Straße entlang, in der Hoffnung auch nur den geringsten Hinweis zu bekommen, wo es sie überhaupt hin verschlagen hat. Und plötzlich steht auch noch eine Frau in weißen Kleidern auf der Straße, durch die die junge Familie fast von der Straße abkommt. Das Grauen nimmt seinen Lauf und die Familie steht bereits nach kurzer Zeit am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Zum Trailer

Filmkritik:

Dead End ist ein wirklich schon sehr in die Jahre gekommener Horror-Thriller aus dem Jahr 2004, welcher es dennoch schafft, durch eine etwas neuartige Story überzeugen zu können. Besonders Letzteres gelingt dem Film mit den etwas mysteriösen Anspielungen auf verschiedene Sagen, wie zum Beispiel auch die Sage der Frau in weiß, welche die unschuldige Familie in den Wahnsinn treibt. Die Effekte des Films können zwar nicht wirklich überzeugen, aber man sollte auch das Produktionsjahr des Films berücksichtigen, welches einige Fehler entschuldigt. Das Ende des Films ist sehr schlicht gehalten und lässt Luft für einen weiteren Teil, der jedoch nach 6 vergangenen Jahren nicht mehr wirklich wahrscheinlich ist.

Filme-Blog Wertung: 7/10

Dead End konnte mich zwar durch seine recht neuartige Story überzeugen, jedoch hapert es noch etwas an der Umsetzung. Die Schockmomente allerdings sind wirklich sehr gut gelungen und können auch heute noch mit vielen höher angesiedelten Filmen mithalten. Gegen Ende des Streifens distanziert sich dieser eigentlich immer weiter vom Horror Genre und geht eher schon in Richtung Psycho-Thriller, was eigentlich sogar an der Stelle Recht angebracht ist, da die düstere Stimmung im Film eine sehr gute Vorlage für eine solche Wende bietet.

Fazit:

Alles in allem ist Dead End ein guter Film für einen Abend mit Freunden, oder auch ganz einfach für jeden, der sich gerne einmal wieder einen guten Mystery Film ansehen will, bei dem man relativ hochwertiges Grusel-Feeling erleben kann.

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>