Regisseur: Nick Tomnay

dinner for one eine mörderische party
8/10
Filmkritik

Dinner For One – Eine Mörderische Party (2012)

Filmbeschreibung: John hat das Pech, dass er bei seinem Bankraub verletzt wurde. Auf der Flucht wird er selbst Opfer eines Raubüberfalls, was die Sache nicht erleichtert. Nachdem er im Radio hört, dass die Polizei ihn überall sucht und weiß, wer er ist, wie er aussieht und welchen Wagen er fährt, beschließt er zu Fuß weiter…