The Ghostmaker (2012)

auf Amazon kaufen

Filmbeschreibung:

Reisen in die Welt der Geister und Dämonen sind im filmischen Kontext keine Seltenheit. Einfach ein dunkles Ritual aufgeführt oder sich mit Drogen zugeballert und schon ist man in der Geisterwelt – gut, letzteres könnte sogar im Real-Life funktionieren 🙂 Auch in Mauro Borellis The Ghostmaker unternimmt eine Gruppe von College-Freunden diverse Übergänge in das Reich der Toten. Eintrittspforte ist hier ein alter Sarkophag, der im 15. Jahrhundert von einem deutschen Wissenschaftler (natürlich!) gebaut wurde. Die Kids nutzen das Gerät um die Grenzen zwischen der Welt der Toten und der Lebenden immer weiter zu verwischen – mit katastrophalen Folgen. Wer die Story von The Ghostmaker schon öde findet, wird von den unterirdischen Special-Effects vollends abgeschreckt sein.

Hier geht’s zur Filmkritik.

Kinostart: 29. November 2012  

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.