SAW V (2009)

Saw 5

Filmbeschreibung:

Saw V handelt davon, dass endlich entlarvt wird, wer nach dem Tod von Mr. Jigsaw und seiner Gehilfin Amanda, sein grauenhaftes Lebenswerk weiterführt. Des weiteren ist in Saw 5 wieder eine Gruppe von scheinbar unschuldigen Menschen in eine erneut äußerst diabolische und wie immer perfekt geplante Reihe von Fallen verwickelt, in denen sie beweisen müssen, dass sie das Leben verdient haben und ob sie bereit sind, alles zu opfern, was sie haben, um lebendig aus dem Spiel hervor zu gehen und das auch, wenn es ihr eigenes Blut ist, was sie opfern müssen. Zum Trailer

Filmkritik:

Saw 5 überzeugte mich deutlich mehr als sein Vorgänger, da die Saw Reihe nun wieder zu ihren Ursprüngen zurückgefunden hat. Es ist nun endlich wieder eine kleine Gruppe von Leuten, die eine ganze Reihe fieser Fallen überwinden müssen, damit einer von ihnen als „Sieger“ hervorgehen kann. Außerdem werden auch im 5. Teil wieder einige durchaus interessante Fakten enthüllt, die dem Betrachter dabei helfen, die komplette Story wieder etwas besser zu überblicken.

Filme-Blog 6/10

Saw 5 punktet bei mir durch endlich einmal wirklich gut gelungene Effekte, wie z.B. die zersägte Hand gegen Ende des Films und durch den Einfallsreichtum der Regisseure, die sich immer wieder aufs Neue spannende Fallen ausdenken müssen, in denen Einer nach dem Anderen sein Leben lässt. Große Abzüge gibt es allerdings dafür, dass man sich die ganze Reihe immer wieder aufs Neue ansehen muss, um überblicken zu können, zu welcher Zeit denn nun welcher Teil der Reihe spielt.

Fazit:

Alles in allem ist Saw 5 ein – im Gegensatz zu seinen zwei Vorgängern – durchaus gelungener Film, bei dem man sich auch endlich wieder einen Favoriten aus einer Gruppe von Leuten aussuchen kann, mit dem man mitfiebert. Leider sind diese Gefühle jedoch größtenteils Angst, Verzweiflung oder Trauer. Auch Saw 5 ist wieder ein absolutes Muss für Fans der bisherigen 4 Teile.

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>