Schlussmacher – Liebe ist nichts für Feiglinge (2013)

Schlussmacher - Liebe ist nichts für Feiglinge

Die Idee ist skurril: Paul (Matthias Schweighöfer) ist erfolgreicher Vertreter der Trennungsagentur „Happy End“, die Beziehungsenden als etwas positives verkauft. Seine Arbeit und die Tatsache, dass er als Scheidungskind aufwuchs, machen eine Beziehung mit ihm nicht gerade einfach. Dies muss auch seine derzeitige Partnerin Nathalie immer wieder feststellen. Über Nacht bleiben oder gar zusammen ziehen – Ist nicht. „Ich liebe dich“, sagen – ebenso wenig. Mitten in diese Beziehungskrise zwischen Paul und Nathalie kommt dann auch noch ein prestigeträchtiger „Happy-End“-Fall, den Paul unbedingt lösen möchte. Schlussmacher – Liebe ist nichts für Feiglinge – ist nach What a Man die zweite Regiearbeit von Schweighöfer und den geneigten Zuschauer (eher, die geneigte Zuschauerin) bekommt, was sie erwartet: eine romantische Komödie.

Kinostart: 10. Januar 2013

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>