James Bond 007 – Skyfall (2012)

Skyfall

Filmbeschreibung:

Das hat gedauert: Seit Ein Quantum Trost, dem letzten Film über den bekanntesten britischen Geheimagenten James Bond, sind vier Jahre vergangen. Die Insolvenz der Produktionsfirma Metro-Goldwyn-Mayer hatte 007 härter getroffen, wie alle seine Filmopponenten gemeinsam. Doch James Bond, der in Skyfall zum dritten Mal von Daniel Craig verkörpert wird, ist nicht totzukriegen – weder in der Realität noch im Film. Obwohl er in Skyfall hart an selbigem vorbeischlittert, wird er doch von einer anderen britischen Agentin versehentlich angeschossen. Bond fällt von einer Brücke und aus die Maus. Das MI6 erklärt ihn für Tot. Doch das kann es doch nicht gewesen sein, zumal Bond einem Verbrecher auf der Spur war, der eine Festplatte mit dem Namen aller Agenten der Krone gestohlen hat. Steht Bond wieder von den Toten auf und wenn ja, ist er den Anforderungen, die die 2010er Jahre an einen echt harten Agenten stellen überhaupt noch gewachsen? Skyfall wird es zeigen. Der Trailer zumindest wischt mit 95 Prozent der restlichen Kinostarts diesen Monat den Boden auf – und das ist doch auch schon mal was.

Hier geht’s zur Filmkritik.

Kinostart: 01.11.2012

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>