Dredd 3D (2012)

Dredd 3D

Filmbeschreibung:

Jetzt geht’s ab! Mit Dredd 3D kommt die zweite Realverfilmung (die erste war die unsäglich schlechte mit Silvester Stallone) des Comics Judge Dredd. Dredd 3D kommt nun zwar ohne das “Judge” im Titel aus, dafür hat der Film von Regiesseur Pete Travis den modischen 3D-Zusatz bekommen. Die so genannten “Judges”, futuristische Richter und Henker, die in naher Zukunft durch die Megacities dieser Erde patroulieren, sind aber natürlich dennoch mit dabei. Judge Dredd ist dabei der Beste, eine lebende Legende, dem die junge, auszubildende Cassandra Anderson zur Seite gestellt wird, um Drogenboss Ma-Ma zu stoppen, die Megacity One mit einem neuen Halluzinogen überschwemmt. In einem runtergekommenen Appartementblock kommt es zum Showdown der beiden. Storymässig orientiert sich Dredd 3D scheinbar an dem modernen koreanischen Klassiker The Raid. Ob die Action an diesen heranreicht, muss sich erst zeigen. Der Trailer verspricht schon mal so einiges.

Hier geht’s zur Filmkritik.

Kinostart 15.11.2012

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>