Regisseur: Sérgio Machado

zweimal sterben ist einmal zu viel
2/10
Filmkritik

Zweimal Sterben ist einmal zuviel (2011)

Filmbeschreibung: Quincas ist trotz seines hohen Alters der Partylöwe auf Brasilien. Doch als er eines Tages das Zeitliche segnen muss, vermutlich wegen seines wilden Lebensstils, welcher voll von Alkohol und Zigarren war, möchte seine Verwandtschaft ihm eine letzte Ehre erweisen. Das Problem ist nur, dass dies schnell von der Bühne gehen soll und niemand erfahren…