To the Wonder (2013)

to the wonder

Neil und Marina schweben auf Wolke 7. Frisch verliebt verlassen sie gemeinsam die Vereinigten Staaten und ziehen auf die französische Insel Mont St. Michel. Dort lernen sie den Partner besser kennen als je zuvor – und so kommen nicht nur die positiven Charakterzüge, sondern auch die Schattenseiten der Vergangenheit des jeweils anderen zum Vorschein. Doch das Paar übersteht auch jene schwere Zeit. Als sie zwei Jahre später denken, alles über den anderen zu wissen, taucht plötzlich eine Exfreundin Neils auf und eine alte Romanze flammt wieder auf. Die Beziehung von Neil und Marina wird auf eine schwierige Probe gestellt. Regisseur Terrence Malick (Der schmale Grat, The Tree of Life) liefert mit To the Wonder wieder mal einen Film jener Machart ab, die er am besten beherrscht. Autorenkino deluxe, angereichert mit wunderhübschen Bildern, zwischen denen sich die wirklich wichtigen, philosophischen Fragen des Lebens verstecken. Prominent besetzt ist To the Wonder mit Ben Affleck (Argo), Olga Kurylenko (7 Psychos), Rachel McAdams (Sherlock Holmes – Spiel im Schatten) und Javier Bardem (James Bond 007 – Skyfall).

Kinostart: 30. Mai 2013

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>