News: The Resident (2011)

The Resident

Filmbeschreibung:

Die junge Juliet ist nach der Trennung von ihrem Freund Jack auf der Suche nach einer neuen Wohnung und wird auch schnell fündig. Das Haus wird zurzeit noch von Vermieter Max renoviert, doch für Juliet stellt dies kein Problem dar und sie beschließt in das geheimnisvolle Haus einzuziehen, in dem sonst nur noch Max‘s Großvater wohnt. Doch bereits nach wenigen Tagen muss Juliet feststellen, dass sie in ihrer eigenen Wohnung nicht alleine zu sein scheint. Irgendetwas scheint sie zu beobachten und sie auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Doch was oder eher wer ist dieser Jemand? Und was hat der Vermieter mit der ganzen Geschichte zu tun? Zum Trailer

Filmkritik:

An einen im Jahr 2011 erschienenen Horror-Thriller sind die Erwartungen entsprechend hoch gesetzt und mittlerweile gibt es kaum noch Filme, die diesen Anforderungen gerecht werden können. The Resident überzeugt jedoch durch eine solide Story und besonders durch die ebenso guten wie bekannten Schauspielern und deren Leistungen (Hilary Swank und Jeffrey Dean Morgan). The Resident ist mal wieder ein sehr schönes Beispiel dafür, dass es bei einem Film nicht unbedingt auf die Menge der Darsteller ankommt, denn hier wurden lediglich 3 aktive Darsteller verwendet, die den kompletten Film alleine gestalten. Ein sehr schönes Element, welches hier verwendet wurde ist meiner Meinung nach außerdem, dass man die „Kennenlernphase“ von Max und Juliet aus beiden Perspektiven zu sehen bekommt, da nur so auch klar wird, wer Max wirklich ist. Die Spannung wird hier besonders zu Beginn etwas in den Hintergrund gestellt, jedoch ändert sich das gegen Ende von The Resident und The Resident schafft hiermit den Wechsel von Drama-Pur zum Drama-Thriller sehr gut.

Filme-Blog Wertung: 6/10

Abzüge bekommt The Resident leider für die hin und wieder etwas langwierige Handlungsabfolge, die für einen Thriller von 2011 ein absolutes No-Go ist. Zurückzuführen ist diese Tatsache vermutlich nicht zuletzt aus der Kombination von Horror und Drama, welche beide nur schwer unter einen Hut zu bekommen sind. Des Weiteren wäre die Logik in Frage zu stellen, da Max immer etwas zu schnell von einem Ort zum Anderen gelangt. Außerdem stellt man sich hin und wieder einige Fragen, was wirklich in Max vorgeht und wieso alles so gekommen ist, wie es letztendlich der Fall ist. Diese Fragen klärt The Resident größtenteils auf und lässt den Zuschauer somit nicht allzu Länge im dunklen tappen. Noch zu erwähnen wäre auf jeden Fall die nahezu perfekte Kameraführung, welche noch für zumindest einen ganzen Pluspunkt sorgen kann, da diese nahezu auf jede Szene von The Resident sehr genau und passend abgestimmt wurde. Somit stellt The Resident besonders gegen Ende einen gelungenen Thriller dar und verdient sich starke 6 Nagelpistolen, die es leider nicht schaffen, die 7 Sterne Mauer zu durchlöchern.

Info:

The Resident wurde komplett in weniger als 2 Monaten gedreht. Die Aufnahmen zu The Resident fanden vom 21.05. bis zum 11.07.2010 statt. The Resident wurde zeitgleich zu seinem Kinostart bereits auf dem Pay-TV Sender Dish übertragen, da die Kinos vermutlich überdurchschnittlich schlechte Einnahmen befürchteten.

Filmfazit:

The Resident ist ein noch sehr junger Thriller, den man auf jeden Fall gesehen haben sollte, was nicht zuletzt durch die wirklich sehr gute schauspielerische Leistung der wenigen aber aussagekräftigen Darsteller zu begründen ist. Hier und da fehlt dem The Resident etwas die Spannung aber es kommt zu keiner Zeit soweit, dass man The Resident einfach abschalten und vergessen möchte. Sehr gute Umsetzung der soliden Grundidee und gegen Ende immer spannender und dramatischer.

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>