Side Effects (2013)

side effects

Steven Soderbergh Filme sind so eine Sache. Entweder er dreht richtig spannenden Stoff, wie Contagion, interessante, aber langatmige Psychogramme (The Girlfriend Experience) oder stargespickten Blödsinn wie Ocean’s 13. Im Thriller-Drama-Zwitter Side Effects erzählt er die Geschichte des Brokers Martin, der nach einem Gefängnisaufenthalt versucht, wieder ins Leben zurückzufinden. Viel schwerer als ihn traf es jedoch seine Frau Emily, die nach Martins Inhaftierung in tiefe Depressionen verfiel. Psychiater Doktor Jonathan Banks soll es wieder richten und verschreibt Emily ein experimentelles Medikament. Doch dieses Medikament hat ungewohnte Nebenwirkungen und plötzlich stehen Doktor Banks und Emily vor den Trümmern ihrer Existenz. Wie sich das für einen Soderbergh-Film gehört, sind auch in Side Effects zahlreiche Hollywood-Stars mit an Bord. Neben Rooney Mara (The Girl with the Dragon Tattoo) und Chaning Tatum (G.I. Joe 2: Die Abrechnung) ist auch Jude Law (Anna Karenina) mit an Bord.

Kinostart: 25. April 2013

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>