Paradies – Glaube (2013)

Paradies - Glaube

Paradies – Glaube - ist der zweite Teil der aktuellen Paradies-Trilogie des Österreicher Ulrich Seidl, der Anfang der 2000er den modernen Klassiker Hundstage ablieferte. Beobachtete Seidl in Paradies – Liebe – noch das Verhalten einer alternden Sextouristin (!), die in Kenia ihren Loverboy finden will, beschäftigt er sich bei Paradies – Glaube – mit einem anderen Segment des menschlichen „Glücklich Seins“. Protagonistin Anna Maria ist mit Leib und Seele Katholikin. Mit Jesus geht sie selbst ins Bett; ihr Kruzifix ist immer dabei. Ihr Glaube geht scheinbar über das „normale“ Verhältnis zwischen Mensch und Gott hinaus. Auch in Paradies – Glaube - ist Seidl mit semi-dokumentarischem Blick dabei. Er bewertet das Gezeigte nicht, sondern zeigt es einfach wertneutral. Filmfreunde des abseitigen Filmgeschmacks können ein Blick riskieren, seien jedoch gewarnt: der Österreicher liefert meist schwere Kost.

Kinostart: 21. März 2013       

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>