Pacific Rim (2013)

Pacific Rim

Godzilla auf amerikanisch – und von Guillermo del Toro (Hellboy, Der Herr der Ringe: Die Gefährten): Die Menschheit befindet sich mal wieder am Abgrund. Diesmaliger Grund für die Apokalypse sind allerdings nicht Zombies, Killer-Viren oder die Wiederholung des RTL Dschungelcamps, sondern monströse Kreaturen, die aus den Tiefen des Pazifischen Ozeans emporsteigen. Die sogenannten Kaiju konnten nicht einmal mit dem Einsatz einer Atombombe aufgehalten werden, geschweige denn mit konventionellem militärischem Gerät. Die Großmächte dieser Erde entwickeln in ihrer Verzweiflung eine letzte Waffe, die den Krieg zwischen Mensch und Monster entscheiden soll. Riesige von Soldaten gesteuerte Kampfroboter sollen das Blatt endlich wenden. Doch selbst diese Maschinen bringen nicht den gewünschten Erfolg – werden sie nicht von erfahrenen Piloten gesteuert. Raleigh Becket, Novizin Mako Mori und der legendäre britische Jäger-Piloten Stacker Pentecost führen den letzten Vorstoß der Menschen gegen die Kaiju an. Wirklich tiefsinnig klingt die Geschichte nicht. Dennoch geht das Actionfeuerwerk weit über zwei Stunden. Bleibt abzuwarten, ob del Toro dem an sich unspektakulären Szenario neue Impulse verleihen kann.

Kinostart: 18. Juli 2013

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>