Kokowääh 2 (2013)

Kokowääh 2

Filmbeschreibung:

Anscheinend haben Henry (Til Schweiger), Katharina (Jasmin Gerat), Tristan (Samuel Finzi) und Magdalena (Emma Schweiger) am Ende von Kokowääh eine Patchwork-Familie gegründet. Dies steht zumindest in der Pressemitteilung zu Kokowääh 2 – überprüft habe ich das nicht; dazu hätte ich mir den Film ja anschauen müssen. Zunächst scheint das gepatchte Leben auch ganz gut zu verlaufen, bis sich Henry, der sich mittlerweile als Filmproduzent versucht, auf den überkandidelten Jungschauspieler Matthias Schweighöfer (Night Train, Schlussmacher – Liebe ist nichts für Feiglinge) trifft. Schweighöfer spielt sich in Kokowääh 2 selbst (und die Kurzbeschreibung des Charakters passt ja auf ihn, wie die Faust aufs Auge) und dürfte dafür sorgen, dass die Zielgruppe noch etwas erweitert wird. Zusätzlich zu den beruflichen Problemen, kommt die erste Liebe von Tochter Magda. Schweiger-Schweighöfer-Fans werden sich das neueste Machwerk aus der deutschen Komödienschmiede sicherlich eh anschauen, deshalb halte ich mich hier mal vornehm mit eigener Meinung zurück :)

Hier geht’s zur Filmkritik.

Kinostart: 7. Februar 2013

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>