Findet Nemo 3D (2013)

findet nemo 3d (2013)

Findet Nemo ist so ziemlich einer der besten Pixar-Filme ever. 2003 brachte das Animationsstudio von Disney den Streifen um den kleinen Clownfisch Nemo und seinen Vater Marlin in die Kinos und sorgte für einen bis dato beispiellosen Hype (selbst für Pixar-Filme). Zurecht, wie sich zeigen sollte. Findet Nemo ist einer der bewegendsten, emotionalsten und einfach nur schönsten Animationsfilme, die je gedreht wurden. 2012 brachte Disney Pixar einige seiner Klassiker erneut auf die große Leinwand. Der König der Löwen machte den Anfang und erstrahlte in nachträglich konvertiertem 3D. Natürlich darf auch Findet Nemo nicht fehlen und kommt am Valentinstag erneut als Findet Nemo 3D in die Lichtspielhäuser. Natürlich hätte der Film die dritte Dimension nicht gebraucht, für alle jüngeren Zuschauer ist dies aber die Gelegenheit den Klassiker „nachzuholen“ – und die Älteren können in nostalgischen Erinnerungen schwelgen. Zur Story: Clownfisch Nemo wird von seinem alleinerziehenden Vater Marlin großgezogen. Marlin behütet den Kleinen, der mit einer lahmen Schwanzflosse geschlagen ist, nach allen Regeln der Kunst, was Nemo ganz schön auf die Nerven geht. Irgendwann beschließt er in seinem jugendlichem Leichtsinn, der Behütung des Vaters zu entfliehen. Nemo geht auf große Reise durch den Pazifischen Ozean. Doch der Clownfisch kennt die Welt und vor allem die Gefahren da draußen nicht. Voller Sorge macht sich Vater Marlin auf die Such nach seinem Sprössling. Findet Nemo 3D ist nach Stirb langsam 5 – Ein guter Tag zum sterben definitiv die zweite Wahl für einen gemütlichen Valentinstagkinoabend mit der Liebsten.

Kinostart: 14. Februar 2013

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>