News: Filmprojekt der Medienakademie: Zeitgeist – Der Film

zeitgeist - der film

Ein außergewöhnlicher Film, der sich mit einer Verschwörungstheorie um Leonardo da Vinci beschäftigt. Zwischen 1476 und 1478 fehlte von ihm jede Spur. Es gibt keine Anhaltspunkte über seinen Verbleib in dieser Zeit. Nach 1478 entwarf Leonardo plötzlich innovative Maschinen wie Helikopter, U-Boote oder Flugzeuge, die erst 500 Jahre später Wirklichkeit werden konnten!Aus dieser spektakulären Theorie entwickelten wir unsere Story für den Kurzfilm.
Warum sollte unser Protagonist nicht der Sohn von Leonardo da Vinci sein, welcher zwei Jahre als Zeitreisender unterwegs war?
Aus diesem Grundgedanken entsprang die Geschichte um den Protagonisten Leo und seine historische Bestimmung als Erbe seines Vaters.

Inhalt:

Der junge Kunststudent Leo, der sich sein gemütliches Leben mit Familienbanalitäten und einer Affäre mit seiner Kunstdozentin vertreibt, fühlt sich zu Höherem berufen.
Als er an seinem 24. Geburtstag erfährt, dass er als Zeitgeist die Welt verändern könnte, ändert sich sein Leben schlagartig.
Sein Onkel offenbart ihm das Geheimnis seiner unglaublichen Herkunft. Leo scheint der Sohn des Zeitreisenden Leonardo da Vinci zu sein. Er kann nun das Erbe seines Vaters antreten, um die Zukunft der Menschheit entscheidend zu beeinflussen. An diesem Punkt angekommen, steht Leo plötzlich vor einer Entscheidung.
Tritt er seinem Schicksal entgegen und reiht sich in die Liste von Männern wie da Vinci, Tesla und Einstein ein, oder überlässt er das Feld der Zukunft einer mysteriösen Rivalin, welche immer wieder seinen Weg kreuzt. Die Zeit läuft gegen ihn!

Johann Wolfgang von Goethe: 

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“
Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Fragen, mit denen sich jeder Jugendliche im Laufe seines Erwachsenwerdens auseinandersetzt. Genauso ergeht es auch Leo, unserem Protagonisten in Zeitgeist. Getrieben von der Frage nach seiner Herkunft, wird er gezwungen seine Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. In einer schnelllebigen Zeit, geprägt von Leistungs- und Zeitdruck, muss er zu sich selbst finden, um schließlich festzustellen, dass die Antworten auf alle Fragen der Zukunft in unserer Vergangenheit liegen.

Damit die Studenten von der Medienakademie in München, diesen Kurzfilm realisieren können brauchen Sie eure Hilfe!
Unterstützt Sie auf ihrer Facebook-Seite und auf ihrer Startnext-Seite.

  • Originaltitel: Zeitgeist
  • Erscheinungsdatum: 04.07.2013 (D)
  • Laufzeit: 15 Minuten (Kurzfilm)
  • Genre: Mystery
  • Produktionsland: Deutschland
  • Produktionskosten: 5.600€
  • Idee: Max Lackas
  • Regie: Max Lackas, Oliver Marquardt
  • Produktion: Johannes Kraller, Jonas Fartaczek und J. Max Gepperth
  • Kamera: Marc Puschner
  • Cast: Martin Umbach, Ante Brekalo, Anja Herrmann, Ursula B. Kannegießer
  • Musik: Jan Glembotzki

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>