Elysium (2013)

Elysium

Der Sci-Fi-Actioner District 9 war im Jahr 2009 das Erstlingswerk des südafrikanischen Regisseurs Neill Blomkamp. Vier Jahre dauerte es, bis er nun seinen zweiten Film vorlegt – Elysium. Und bei diesem konnte er aus den Vollen schöpfen: Hohes Budget und mit Matt Damon (Die Bourne Verschwörung) sowie Jodie Foster (Der Gott des Gemetzels) ein ordentliches Staraufgebot. Die Story ist dabei Science-Fiction-typisch. Im Jahr 2154 ist die Gesellschaft zweigeteilt. Die Reichen leben in „Elysium“, einer Luxus-Raumstation. Die Armen versuchen auf der zerstörten Erde zu überleben. Der Arbeiter Max möchte sich mit seinem Schicksal nicht abfinden. Nachdem er bei einem Arbeitsunfall radioaktiv verseucht wird, liegt seine einzige Hoffnung in “Elysium” – dort kann er geheilt werden. Max startet eine Revolution gegen die faschistoide Herrscherin “Elysiums”, Rhodes.

Kinostart: 15. August 2013  

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

2 Gedanken zu “Elysium (2013)

  1. War gestern im Kino gewesen und hab mir Elysium angeguckt.
    Ich kann nur sagen: Hammer Geil!!!!
    Der Film hat alles was ein guter Actionfilm brauch: Kämpfe, eine gute Story und das gewisse Etwas an Gefühl! Selbst für Frau ist der Film etwas… Einfach Spannung pur!! Hätte den zu gerne in 3D gesehen, aber auch so ist er DIE Bombe!!

    • Ist ja wirklich spitze wie viele von euch sich noch melden, obwohl wir doch eigentlich schon längst in Rente sind. :P :)

      Großes Dankeschön und an dieser Stelle auch ein Lob an alle fleißigen Kommentarschreiber, dass ihr uns so eifrig auf dem Laufenden haltet, was euch – oder auch eure Freunde – in der Filmwelt momentan bewegt. Wir schauen uns natürlich auch weiterhin einiges an Kino- und DVD-Neustarts an, haben nur eben nicht die Zeit über alles so ausführlich zu berichten wie sonst.

      Aber jetzt zu dir Riri,

      Elysium wurde mir ebenfalls mit ziemlich genau der selben Beschreibung vor kurzem wärmstens empfohlen. Ist vermutlich aber kein Film der mich storymäßig wirklich flashen wird, was auch einer der Gründe sein könnte, aus dem ich ihn auch bisher nicht im Kino gesehen habe… Nach so vielen Begeisterte Kritiken wird sich das aber wohl schon sehr bald ändern! :)

      lg. Simon Ulm

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>