Anna Karenina (2012)

Anna Karenina

Leo Tolstois „Krieg und Frieden“ ist für euch kalter Kaffee? Dann versucht es doch mal mit Anna Karenina, dem zweit bekanntesten Werk des russischen Realismus von Tolstoi. Wer zu lesefaul ist, sich durch die knapp 1.000 Seiten zu ackern, findet vielleicht Gefallen an der Verfilmung des Stoffes. Das Kostümdrama von Joe Wright (Abbitte, Stolz und Vorurteil), welches im Theaterspiellook inszeniert wurde, dreht sich um Ehre, Ruhm und Macht in der russischen Aristokratie im 19. Jahrhundert. Anna Karenina (Wrights Stammschauspielerin Keira Knightley) stürzt sich aus Frust über ihren gefühllosen Mann in eine Affäre mit einem deutlich jüngeren.

Kinostart: 06. Dezember 2012

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>