Transformers 2 – Die Rache (2009)

Transformers 2 - Die Rache

Filmbeschreibung:

Transformers 2 – Die Rache handelt erneut von dem Teenager Sam Witwicky, der nun mittlerweile das College besucht und die Autobots hinter sich gelassen hat. So dachte er zumindest, denn was er nicht mitbekommen hat ist, dass sein alter Kamerad Bumbelbee ihn wieder auf Schritt und Tritt begleitet und das diesmal nicht ohne guten Grund. Ein Splitter des Allsparks befindet sich in Sams alten Klamotten, welche er bei seiner ersten Begegnung mit Optimus Prime & Co. getragen hat. Der Splitter wurde natürlich direkt von den Decepticons gewittert und diese versuchen alles, um in Besitz des zwar etwas kleineren aber immer noch extrem mächtigen Artefakts zu gelangen. Erneut beginnt ein Kampf zwischen Autobots, den Menschen und natürlich den Decepticons. Zum Trailer

Filmkritik:

Transformers 2 – Die Rache konnte mich trotz der absolut extremen Überlänge noch ein zweites Mal in die Kinos locken, da ich nach einem Mal sehen einfach noch nicht genug hatte von diesem Meisterwerk der Effekte. Es ist einfach unglaublich, was sich mit der Technik heutzutage alles auf die Leinwand zaubern lässt. An diesem grandiosen Action – Streifen, können sich viele andere Filme des Genres getrost noch ein paar Scheiben abschneiden. Einfach spitze dieser Film.

Filme-Blog 8/10

Für Transformers 2 – Die Rache gibt es ebenfalls wieder nur sehr geringe Abzüge aufgrund der noch häufiger als im ersten Teil vorhandenen Logikfehler an den verschiedensten Stellen. Außerdem ein kleiner Kritikpunkt sind die Produktionskosten, welche dieses Mal über 200.000.000$ betrugen, aber auch gut 100.000.000$ mehr einspielen konnten als Transformers.

Filmfazit:

Alles in allem, ist auch Transformers 2 wieder ein absolut actionreicher Film, der bis zur letzten Minute seine Spannung hält. Wobei es bei einem fast 3 stündigen Film einige Zeit dauern kann, bis die letzte Minute wirklich erreicht wird. Trotz aller Kritik, wieder großes Lob an Michael Bay und seine Crew, welche wieder einmal gezeigt hat, das sie weiß, aus welchem Stoff gute Filme bestehen.

Info:

Auf einen 3. Teil können wir uns ebenfalls freuen. Geplant ist die Vollendung der Trilogie für den 30.06.2011 und es ist wirklich fraglich, wie viel Geld der Film wohl dann einspielen wird und ob sich an dem Niveau der beiden Vorgänger überhaupt noch etwas steigern lässt. Der dritte Teil wird im Übrigen wieder mit Shia LaBeouf in der Hauptrolle, jedoch ohne Megan Fox stattfinden. Letztere wird ersetzt durch die ebenfalls sehr attraktive Rosie Huntington-Whiteley, welche jedoch noch keinerlei Leinwanderfahrung besitzt. Wir dürfen also gespannt sein, was uns in einem guten halben Jahr erwartet.

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

2 Gedanken zu “Transformers 2 – Die Rache (2009)

  1. Ich finde es schade, das Megan Fox nicht mehr dabei ist. Es wird keine neuen Charaktere geben, Rosie Huntington-Whiteley wird die Rolle von Megan Fox übernehmen. Ansonsten würde die Story nicht mehr so gut passen.

  2. Ersetz Rosie Huntington-Whiteley Megan Fox nur als weiblicher Hauptdarsteller , oder ersetzt sie Megan Fox auch noch als Micaela .. oder wie die heißt …

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>