Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat (2009)

Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat (2009)

Filmbeschreibung:

Operation Walküre ist ein Historienfilm, der das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler zeigt. Der Film spielt im Jahr 1944 und zeigt die Planung von Operation Walküre unter der Führung von Oberst Stauffenberg. Stauffenberg wurde im Krieg in Nordafrika schwer verletzt und verlor ein Auge, eine Hand und zwei Finger. Er zweifelt den Krieg der Nationalsozialisten schon lange  an. Er schließt sich einer Gruppierung von Widersachernan und plant ein Attentat auf Adolf Hitler. Nur wenige stehen Adolf Hitler nahe, eingeschlossen Stauffenberg, weshalb es ihm gelingen sollte, eine Bombe dicht neben Hitler zu platzieren. Doch die Operation scheitert. Zum Trailer

Filmkritik:

Leider waren meine Erwartungen an Operation Walküre sehr hoch. Dementsprechend wurde ich auch enttäuscht. Der Film ist langweilig und ein Tom Cruise (Jack ReacherCollateralScary Movie 4) passt nicht in die Rolle des Stauffenbergs. 

Operation Walküre konnte mich leider nicht überzeugen. Ganze 120 Minuten läuft der Film und verbringt rund 60 Minuten damit, den Zuschauer zu langweilen. Keine übertriebene Planung, lediglich ein paar formelle Dinge sind zu erledigen und die Operation Walküre steht. Danach plagt Operation Walküre uns mit möchtegern Spannungsspitzen. Wieso ich das sage? Naja, Operation Walküre baut so gesehen keine Spannung auf und schafft es auch irgendwie nicht, den Zuschauer für sich zu gewinnen. Ich bin zwar kein Geschichtsexperte, aber dennoch sind kleine Dinge aus dem Geschichtsunterricht hängen geblieben. Soweit erläutert der Film das Stauffenberg-Attentat ganz schlüssig. Näher ins Detail möchte ich nicht gehen, zudem kann ich Operation Walküre nicht auf Richtigkeit prüfen, wenn ein Tom Cruise (Jack ReacherCollateralScary Movie 4) mitspielt. Der gute Mann schafft es zwar, unmögliche Missionen zu meistern, aber als Stauffenberg kann er nicht überzeugen. Zu einem Tom Cruise muss ebenfalls eine ordentliche Portion Action hinzu gepackt werden, um Spannung aufzubauen. So schön die Besetzung auch klingt, Operation Walküre konnte in meinen Augen den Zuschauer nicht genug fesseln, um Spannung aufzubauen. Dennoch lässt das Ende daran erinnern, welche Hoffnung in diesem Putsch steckte und wie er den Verlauf des zweiten Weltkriegs hätte prägen können. Ein würdiges Denkmal gibt der Film nicht ab.

Filme-Blog Wertung: 5/10

Mehr als fünf Sterne kann ich für Operation Walküre nicht locker machen. Dem Film fehlt es an Überzeugung und Spannung. Und ein Tom Cruise (Jack ReacherCollateralScary Movie 4) passt schon gar nicht in die Rolle des Stauffenbergs. Historisch gesehen schafft es der Film das Geschehen von damals nahe zu bringen, aber überzeugen kann der Film nicht. Ob dies alles so genau geschehen ist, kann ich nicht sagen, und das habe ich auch nicht geprüft. Auch gegen Ende schafft es der Film nicht genügend Fahrt aufzunehmen und widmet sich auch hier den eher ruhigen Zuschauern. Viel Dialog, eine Explosion und eine allgemein träge Handlung lassen Operation Walküre alt aussehen. Was man erwartet, ist zu hoch und was geboten wird, ist zu niedrig. Operation Walküre schafft es nicht, 120 Minuten den Zuschauer bei Laune zu halten. Auf emotionaler Ebene läuft ebenfalls nicht viel, was dem Zuschauer zusätzliches Interesse an dem Streifen nimmt. Schade, dass Operation Walküre so ein Flop war, ich hatte mir durchaus mehr versprochen und hätte nicht gedacht, dass Tom Cruise (Jack ReacherCollateralScary Movie 4) in der Rolle als Stauffenberg nicht funktioniert.

Filmfazit:

Tom Cruise (Jack ReacherCollateralScary Movie 4) als Stauffenberg funktioniert leider nicht so gut, wie gewünscht. Operation Walküre ist lahm und nur wenig fesselnd.

Filmtrailer:

Facebook Kommentare

Facebook Kommentare

2 Gedanken zu “Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat (2009)

  1. “Operation Walküre” ist ein brillianter Film über das sogenannte “Stauffenbergattentat” mit Tom Cruise als Hauptdarsteller. Er verkörpert den charismatischen Stauffenberg mit Bravour und man nimmt ihm die schwierige Rolle ab. Der Film glänzt als Unterhaltungsfilm mit historischen Fakten.

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>